Informationsschreiben:

Beginn der warmen Mittagverpflegung bzw. Übergangslösung mit Lunchpaketen. Hier!

  

logoDie Grundschule Stadtflur wird 50+logo

  

50+ Jahre sind eine sehr lange Zeit - länger als das Lebensalter unserer jetzigen Elternschaft oder von vielen meiner Kolleginnen. So lang, dass unsere Schülerinnen und Schüler sich das gar nicht vorstellen können. Am 1.8.1970 wurde an der Grundschule Stadtflur das erste mal Unterricht aufgenommen.

 

Eigentlich wollten wir diesen besonderen Geburtstag mit einer großen Jubiläumsparty zusammen mit aktuellen und ehemaligen Schülern, mit Eltern und (ehemaligen) Kollegen, mit dem Schuldezernenten, Herrn Nögel, mit Bürgermeister der Stadt Nordhorn, Herrn Berling, mit der Stadträtin Frau Schomakers, Herrn Töller vom Schulamt, mit der Schulelternratsvorsitzenden Frau Dircks und vielen anderen mehr, schon längst gefeiert haben. Bereits 2020 wurde das Jubiläumsfest verschoben. Jetzt im Jahr 2021 haben wir uns dafür entschieden, diesen besonderen Geburtstag 50+ einfach dann zu feiern, wenn es wieder möglich sein wird.

 

Bei der Zahl 50 kann man sich fragen: ist 50 viel oder wenig? 50 Jahre sind für uns Menschen sicher sehr viel. Aber 50 Sandkörner? Sie bedecken auf einem Strand nur ein winziges Stück. Und wie ist es mit 50 Schülern auf dem Schulhof? Oder 50 Bällchen im Bällebad? Wie sieht eine „50“ aus? Wie klingt „Herzlich Willkommen“ in 50 Sprachen? Wie sieht es aus, wenn 50 bunte Töpfe den Schulhof verschönern?

 

50 Jahre Grundschule Stadtflur sind eine Zeit voller Geschichten.

 

Deshalb habe ich mir Folgendes überlegt: Über die letzten 50 Jahre haben viele ganz unterschiedliche Menschen die Grundschule Stadtflur erlebt und mitgeprägt, z. B. als Schülerin und Schüler, Lehrkraft, Eltern, Mitarbeiter oder Gast. Sie alle haben eine ganz eigene Sicht auf unsere Schule. Sie alle haben unsere Schule ganz unterschiedlich erlebt und Sie verbinden die verschiedensten Geschichten und Erinnerungen mit ihr. Wir interessieren uns auch dafür, was aus Ihnen geworden ist. Wir möchten diese vielfältigen Erlebnisse, wenn möglich, in einer kleinen Festschrift zusammentragen. Vielleicht gelingt es uns gemeinsam, aus den ganz verschiedenen Perspektiven ein Bild von „50 Jahren Grundschule Stadtflur“ zu zeichnen! Denn so erfahren andere davon, die Geschichten werden ein Stück weit bewahrt und fügen sich zusammen wie ein großes Puzzle.

 

Schreiben Sie uns einen Artikel, schreiben Sie uns die schönste Erinnerung auf, stellen Sie uns Fotos, Filme oder andere Erinnerungen zur Verfügung. Ich freue mich auf Ihre Beiträge.

 

Wir sind bei unserem Anliegen auf Ihre Unterstützung angewiesen. Gute Ideen dürfen weitergetragen werden. Erzählen Sie möglichst vielen von dieser Idee. Danke!

  

Sie erreichen uns über folgende E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

  

Herzlichst

Melanie Kausch, Schulleiterin

 

 

 

 

Sieger des Känguru-Wettbewerbes 2021

  

Nachdem der Känguru-Wettbewerb im letzten Jahr noch von zu Hause aus stattfinden musste, konnte er in diesem Jahr wieder in der Schule erfolgen. Wie in jedem Jahr wurden einige Dritt- und Viertklässler von Ihren Mathelehrkräften ausgewählt. So traten im März insgesamt 23 Schüler und Schülerinnen den Mathematik-Wettbewerb an und rechneten und knobelten eifrig.Als Preis erhielten alle eine Urkunde, eine Broschüre und ein Knotenpuzzle.

 

Die drei besten Kinder in Jahrgang 3 sind Lotta Kröner (1. Platz), Paul Schmutte (2. Platz) und Paul Kempkens (3.Platz). In Jahrgang 4 erreichten Joris Schwering (1. Platz), Bastian Bäumer (2.Platz) und Pia Oeding-Erdel (3.Platz) tolle Punktzahlen und sicherten sich somit den Jahrgangssieg. Wir freuen uns mit den Gewinnern!

 

Wer auch mal ein bisschen zu Hause knobeln und grübeln möchte, sollte einmal diese Seite besuchen: www.mathe-kaenguru.de/. Dort warten viele besondere Aufgaben auf euch.

 

kaenguru2021

Das Bild zeigt die drei Gewinner aus Jahrgang 3 (oben) und Jahrgang 4 (unten).

 

 

 

 

Ab Montag den

30.11.2020

wechselt die Grundschule Stadtflur

ins Szenario B.

   

Liebe Eltern,

 

die Erkältungszeit naht und es ist für Sie als Eltern zur Zeit immer sehr schwierig zu entscheiden, wann Ihr Kind krankheitsbedingt zu Hause bleiben muss und wann es in die Schule kommen darf. Die Landesschulbehörde hat hierfür ein Plakat erstellt, dass Sie HIER finden können. Auf der Übersicht finden Sie u.a. noch einmal die besonderen Symptome, bei denen ein Kind unbedingt zu Hause bleiben sollte.

 

Liebe Grüße

 

Doris Holtwessels

 

stellvertretende Schulleiterin

 

 

 

Sozialkompetenztraining „Miteinander wachsen“

 

Am 05.11. und 06.11. nahm die Klasse 4c unserer Schule an dem Sozialkompetenztraining der SpielFAIRderber (www.spielfairderber.com) teil. Die Coaches Danica Schäfermeyer und Dennis Kley waren zu Gast in der Stadtflur Sporthalle und durchliefen gemeinsam mit den 24 Schülerinnen und Schülern sowie der Klassenlehrerin Frau Walter das zweitägige Programm „Miteinander wachsen“.

 

Über die gesamten Trainingstage ging es darum, die SpielFAIRderber Übungen zu meistern. Nicht nur die Notwendigkeit von klaren Regeln und Konsequenzen wurden den Kindern spielerisch verdeutlicht, auch das Vermitteln von Werten wie Respekt, Aufmerksamkeit und Disziplin hatte während des Trainings einen hohen Stellenwert.

 

Die gewonnenen Eindrücke und Impulse im Umgang mit schwierigen Situationen wird der Klasse 4c im Verlauf des letzten Schuljahres einen enormen Vorteil bringen. Auch die Verbesserung des Klassenklimas hat dieses Training sicherlich mitbewirkt.

 

Wir danken den Trainern Danica Schäfermeyer und Dennis Kley für zwei unvergessliche Tage und natürlich dem Landkreis Grafschaft Bentheim, der dieses Projekt finanziell gefördert hat.

 

EIN GROßES DANKESCHÖN!!!

 

20201106_083353

 

20201106_111634

 

20201106_081052

 

   

  

Hygieneplan der Grundschule Stadtflur

 

Liebe Kinder und Eltern der Grundschule Stadtflur,

 

hier nun wie versprochen der neue Hygieneplan der Grundschule Stadtflur. Es gibt wieder eine ausführliche Version mit allen Inhalten und eine Version für Schüler, die kürzer und etwas leichter verständlich ist. Zudem möchte ich Sie, liebe Eltern, bitten, die Empfangsbestätigung auszudrucken und Ihrem Kind am Donnerstag / Montag (Klasse 1) unterschrieben mit zur Schule zu geben.

 

Vielen Dank!

 

 

 

Einschulungsvideo

 

 

 

Schulstart nach den Sommerferien

 

Liebe Kinder und Eltern der Grundschule Stadtflur,

 

bald sind die Ferien zu Ende und alle warten schon gespannt darauf, wie es dann in den Schulen weitergehen kann.Das Niedersächsische Kultusministerium hat letzte Woche bekannt gegeben, dass wir das kommende Schuljahr wie geplant mit Szenario A (eingeschränkter Regelbetrieb) beginnen können.

 

Das bedeutet, dass ALLE Kinder wieder gemeinsam in ihren Klassen unterrichtet werden. Natürlich wird dafür noch ein schulischer Hygieneplan erarbeitet. Dieser wird euch / Ihnen voraussichtlich am Mittwoch, 26.08.2020 per IServ zugeschickt. Darin könnt ihr / können Sie dann alle Einzelheiten zu den genauen Abläufen bei uns an der Schule erfahren.

 

Wir freuen uns sehr, wieder alle Kinder gleichzeitig an unserer Schule begrüßen zu dürfen und sind sehr gespannt auf eure Berichte von den Sommerferien.

  

Liebe Grüße aus der Schule

 

Doris Holtwessels

 

Konrektorin

 

Einrichtung einer Notgruppe "Ganztag"

 

wie wir Ihnen vor den Ferien ja bereits bekannt gegeben haben, kann das Ganztagsangebot im neuen Schuljahr erst zum 14.09.2020 starten.

 

Da einige Eltern aus beruflichen Gründen jedoch Schwierigkeiten haben, Ihre Kinder über die Mittagszeit hinweg zu betreuen, richten wir eine Notgruppe für den Ganztag ein.

 

Das bedeutet, dass Sie Ihre Kinder vom 31.08.2020 bis zum 11.09.2020 für die Zeit von 12.40 Uhr bis 13.30 oder bis 15.30 Uhr für eine Betreuung anmelden können. Ein warmes Mittagessen wird allerdings nicht angeboten, die Kinder müssen sich ihr Essen von zu Hause mitbringen.

Sollten Sie eine Betreuung wünschen, geben Sie die Anmeldung für die entsprechenden Tage bitte bis spätestens Donnerstag, 27.08.2020 in der Schule ab oder schicken Sie das Formular an  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Es sollen bitte nur die Kinder an der Betreuung teilnehmen, für deren Eltern das beruflich sehr wichtig ist!!!

  

Die Angebotsübersicht für das „normale“ Ganztagsangebot, ein Anmeldeformular für den Ganztag sowie die Anmeldeunterlagen für die Bestellung von Mittagessen werden Sie dann in den ersten Schultagen erhalten.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Doris Holtwessels

 

Konrektorin